/ / Exklusiver Einblick in Vreel - Einschließlich eines Interviews mit dem Gründer von Vreel

Exklusiver Einblick in Vreel - Einschließlich eines Interviews mit dem Gründer von Vreel

Für diejenigen von euch, die immer noch über die Verlustvideoseite Stage6 trauern, ist Vreel.net in Kürze da! Vreel ist im Wesentlichen der Ersatzstandort für Stage6. Früher DivXIT.net genannt (was überraschenderweise immer noch auf Vreel hinweist) und viel Verkehr zu gewinnen; DivX Inc. eine Unterlassungsverfügung gegen die Website wegen Urheberrechtsverletzung erlassen. Das Personal signierte dann den Domainnamen für eine kostenlose Lizenz von DivX.

Vreel erhielt von DivX eine Lizenz zur Nutzung ihrerCodec, der einige sehr coole Web-Player-Optionen zulässt. Ich durfte ihre Closed Beta überprüfen und testen. Ich muss sagen, dass ich ziemlich beeindruckt bin! Von dieser Video-Site kommen großartige Dinge.

Logo

Hier einige Screenshots der Site. Ich finde das Design sehr glatt und fühlt sich sehr angenehm an, wenn man sich Videos ansieht. Dies ist eine Ansicht der Videokategorien und des Benutzersteuerfelds. In der Tradition der Stufe 6 gibt es auch eine Anime-spezifische Kategorie sowie eine japanische Kulturabteilung.

1
Kanäle

Um die Seite nutzen zu können, müssen Sie das installieren DivX Web Player Das funktioniert nahtlos mit allen Videos, die ich bisher gesehen habe. Ich mag die Funktion "Fenstermodus", mit der Sie das Video ausklappen und überall auf dem Desktop platzieren können.

DivX Web Player-Fenstermodus

Ich hatte die Gelegenheit, den Gründer von Vreel, Eoin, zu interviewen. Hier einige Highlights des Interviews.

Mysticgeek: Was ist deine Vision für Vreel? Wie sehen Sie das jetzt und was hoffen Sie in den kommenden Jahren zu erreichen??

Eoin: Vreel steckt gerade in den KinderschuhenEs gibt viel zu tun, und unsere Entwickler arbeiten sehr hart daran, alles so schnell wie möglich zum Laufen zu bringen. Die Closed Beta-Tests haben uns wirklich die Augen für die Skala von Vreel geöffnet - der aktuelle Start macht es buchstäblich unmöglich, unser Wachstum in den nächsten Monaten abzuschätzen. Wenn Sie mich im Mai gefragt hätten, mit wie vielen Besuchern ich in einem Jahr rechne, hätte ich 10.000 pro Tag angegeben - wir brechen derzeit diese Zahl und werden sie in den nächsten Wochen voraussichtlich verdoppeln.

Mysticgeek: Kannst du uns kurz die „Kontroverse“ um Stage6 mit DivX erklären und was Vreel zu bieten hat, nachdem du eine offizielle Vereinbarung mit ihnen getroffen hast?

Eoin: Ehrlich gesagt, soweit DivX und die Stage6-SchließungIch habe ungefähr so ​​viele Informationen wie alle anderen. Es war an einem Tag da - und am nächsten war es weg. Es wurde nie ein stichhaltiger Grund dafür genannt, mit der Begründung, dass die Wartung der stage6-Plattform „sehr teuer“ sei - DivX sah sich zum Zeitpunkt der Schließung ebenfalls einer potenziellen Klage von UMG gegenüber. Es wird auch gemunkelt, dass Live Universe ein Angebot zum Kauf von DivX gemacht hat - ein Angebot, das sofort abgelehnt wurde.

Ich sollte klarstellen, dass Vreel NEIN hatKommerzielles Eigentum am DivX-Webplayer und -Codec - diese sind Eigentum von DivX und nur von DivX. DivX hat uns die Erlaubnis erteilt, ihren Codec und ihren Webplayer in der Vreel-Videoumgebung zu verwenden. Auf diese Weise können wir eine funktionsfähige High Definition-Videoplattform erstellen und dabei unsere eigenen Funktionen auf dieser Basis integrieren.

Mysticgeek: Ich weiß, dass eine Menge Leute darauf drängen, dass diese Seite der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird. Können Sie uns einen Kostenvoranschlag dazu geben?

Eoin: Das können Sie noch einmal sagen - wir sind es geradeWir möchten, dass die vielen Fehler, die während der geschlossenen Beta aufgetreten sind, behoben werden - die größten sind derzeit Probleme mit dem Seitenverhältnis (Probleme mit Dateien, die nicht in 4: 3 oder 16: 9 hochgeladen wurden) und einige Verzögerungen bei der Konvertierung -, bevor wir eine offene Version veröffentlichen Beta. Ich bin sicher, Sie sind sich einig, dass unser erster Eindruck alles sein wird - und ich weiß, dass ich persönlich eher eine Verzögerung als ein halb funktionsfähiges Portal wäre.

Ungeachtet dessen sind die aktuellen Fortschritte fantastisch - wir sollten uns diese Probleme in den nächsten Tagen ansehen und eine Reihe neuer Funktionen testen, die in diesem Zeitraum getestet wurden.

Sobald diese Hauptprobleme geklärt sind, werden wir offene Betatests durchführen. Bis dahin werden wir Nutzer täglich in unsere geschlossene Betatests aufnehmen.

* Lesen Sie das Interview in seiner Gesamtheit hier *

Endlich ein cooles kurzes Werbevideo für Vreel.net, erstellt von einem der aktuellen Forumsmitglieder.

</ embed>