/ / So entfernen Sie Security Tool und andere Rogue / Fake Antivirus Malware

So entfernen Sie Security Tool und andere Rogue / Fake Antivirus-Malware

Wenn Sie einen PC haben, der mit Security Tool infiziert ist, lesen Sie wahrscheinlich diesen Artikel, damit Sie verstehen, wie Sie ihn entfernen können. Zum Glück haben wir die Anleitung, mit der Sie diesen Virus loswerden können.

Security Tool ist nur eines von vielen gefälschten AntivirenprogrammenAnwendungen wie Antivirus Live, Advanced Virus Remover, Internet Security 2010 und andere halten Ihren Computer als Geiseln, bis Sie das Lösegeld bezahlen. Sie teilen Ihnen mit, dass Ihr PC mit gefälschten Viren infiziert ist, und hindern Sie daran, diese zu entfernen.

Bild

Dieser spezielle Virus verhindert, dass Sie die meisten Dinge wie den Task-Manager ausführen können.

sshot-2010-01-21- [00-28-01] - [1]

Es gibt Ihnen auch eine Menge Fehlermeldungen, die ständig zu erscheinen scheinen.

sshot-2010-01-21- [00-30-29] - [1]

Schlimmer noch, es blockiert die Ausführung von Tools zum Entfernen von Malware:

sshot-2010-01-21- [00-34-56] - [1]

Zunächst werden die allgemeinen Schritte beschrieben, die normalerweise angewendet werden. Sie können jedoch die einzelnen Schritte zum Entfernen dieses Virus überspringen.

Rogue Fake Antivirus-Infektionen entfernen (Allgemeine Anleitung)

Es gibt ein paar Schritte, die Sie im Allgemeinen ausführen können, um die meisten böswilligen Antiviren-Infektionen und tatsächlich die meisten Malware- oder Spyware-Infektionen aller Art zu beseitigen. Hier sind die schnellen Schritte:

  • Versuchen Sie, die kostenlose, portable Version von SUPERAntiSpyware zu verwenden, um die Viren zu entfernen.
  • Wenn dies nicht funktioniert, starten Sie Ihren PC im abgesicherten Modus mit Netzwerkverbindung neu (drücken Sie kurz vor dem Start von Windows die Taste F8).
  • Versuchen Sie, die kostenlose, portable Version von SUPERAntiSpyware zu verwenden, um die Viren zu entfernen.
  • Starten Sie Ihren PC neu und kehren Sie mit dem Netzwerk in den abgesicherten Modus zurück.
  • Wenn dies nicht funktioniert und der abgesicherte Modus blockiert ist, führen Sie ComboFix aus. Beachten Sie, dass ich noch nicht darauf zurückgreifen musste, aber einige unserer Leser haben.
  • Installieren Sie MalwareBytes und führen Sie es aus, indem Sie einen vollständigen Systemscan durchführen. (Informationen zur Verwendung finden Sie in unserem vorherigen Artikel).
  • Starten Sie Ihren PC erneut und führen Sie mit Ihrer normalen Antivirus-Anwendung einen vollständigen Scan durch (wir empfehlen Microsoft Security Essentials).
  • Zu diesem Zeitpunkt ist Ihr PC normalerweise sauber.

Das sind die Regeln, die normalerweise funktionieren. Beachten Sie, dass es einige Malware-Infektionen gibt, dieBlockieren Sie nicht nur den abgesicherten Modus, sondern hindern Sie Sie auch daran, überhaupt etwas zu tun. Wir werden diese in Kürze in einem anderen Artikel behandeln. Abonnieren Sie daher How-To Geek, um Updates zu erhalten (oben auf der Seite).

Sicherheitstool entfernen

Da die obigen Schritte nicht immer funktionieren, undSecurity Tool schien die von mir verwendeten Tools zum Entfernen von Malware ziemlich gut zu töten. Ich fand eine andere Methode, um den Virus abzutöten, sodass ich mit der Arbeit zum Entfernen beginnen konnte.

Zunächst müssen wir den Benutzernamen kennen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, was das ist, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche "Start" und wählen Sie "Öffnen". Sie sehen ihn direkt in der Adressleiste:

Bild

Öffnen Sie als Nächstes das Startmenü und klicken Sie aufKlicken Sie auf die Schaltfläche Ausführen (oder verwenden Sie die Tastenkombination Win + R), und geben Sie den folgenden Befehl ein. Ersetzen Sie dabei Ihren eigenen Benutzernamen, wenn es sich nicht um einen Administrator handelt.

taskkill / f / fi "Benutzername eq Administrator"

Hinweis: Wenn der Virus beim ersten Mal nicht abgetötet wird, müssen Sie ihn möglicherweise erneut verwenden. Seien Sie nicht beunruhigt, wenn Ihr Startmenü verschwindet.

Bild

Wenn alles gut gegangen ist, ist das Virus tot und so ist es auchalles andere einschließlich Ihres Startmenüs. Verwenden Sie die Tastenkombination Strg + Umschalt + Esc, gehen Sie zu Datei -> Ausführen und geben Sie den Explorer ein, um das Startmenü und die Taskleiste erneut zu öffnen.

Bild

Hinweis: Wenn Sie feststellen, dass der Virus noch nicht tot ist, können Sie die Schritte erneut wiederholen.

Verwenden Sie SUPERAntiSpyware, um die Malware zu entfernen

Jetzt, da wir all diese Prozesse abgebrochen haben,Wir können die eigentliche Malware vom System entfernen, indem wir SUPERAntiSpyware herunterladen und installieren. Sie sollten in der Lage sein, die Vollversion zu erwerben, oder Sie können die bereits empfohlene portable Variante verwenden.

Bild

Wenn Sie die Vollversion heruntergeladen haben, klicken Sie auf die Schaltfläche Nach Updates suchen und dann auf die Schaltfläche Computer scannen. Führen Sie einen vollständigen Scan durch und wählen Sie alle Laufwerke aus.

Bild

Sobald dies erledigt ist, können Sie alle mit einem Klick entfernen und werden dann aufgefordert, einen Neustart durchzuführen. Der Job ist jedoch noch nicht erledigt!

Installieren Sie Malwarebytes und Scan

Als Nächstes möchten Sie MalwareBytes installieren und ausführenStellen Sie sicher, dass Sie einen vollständigen Scan ausführen. Der Hauptgrund dafür ist, dass kein einziges Tool zum Entfernen von Malware von jedem einzelnen Malware-Objekt Kenntnis hat. Sie können auch sicherstellen, dass Ihr System sauber ist.

image65

Installieren Sie Microsoft Security Essentials

Sie sollten auf jeden Fall Microsoft Security Essentials installieren und anschließend einen weiteren vollständigen Scan ausführen.

Hinweis: Wenn Sie zu irgendeinem Zeitpunkt während dieses Vorgangs ein USB-Stick verwendet haben, sollten Sie dies überprüfen und auch scannen. Ich habe Viren auf das USB-Stick hüpfen lassen, um den nächsten Computer zu infizieren.

Was ist mit dir? Hatten Sie Erfahrungen mit der Abtötung von Viren?

Haben Sie in letzter Zeit Erfahrung damit gemacht, dies zu töten?Virus oder ähnliches? Lassen Sie es uns in den Kommentaren wissen, oder senden Sie eine E-Mail an tips@howtogeek.com mit Ihrer besten Methode zur Abtötung dieser Viren. Wir freuen uns über Ihr Experten-Feedback!