/ / Synchronisieren von Ordnern zwischen Computern und Laufwerken mit SyncToy 2.1

Synchronisieren Sie Ordner zwischen Computern und Laufwerken mit SyncToy 2.1

Wenn Sie ein paar verschiedene Computer und Laufwerke haben,Es kann ärgerlich sein, sicherzustellen, dass alle Daten die gleichen sind, die Sie benötigen. Heute schauen wir uns an, wie die Synchronisierung von Ordnern und Daten mit dem Microsoft SyncToy 2.1-Dienstprogramm vereinfacht wird.

Möglicherweise haben Sie ein Flash-Laufwerk, das Sie verwendenTragen Sie Dateien und Dokumente vom Arbeitsplatz zu Ihrem Home Office und umgekehrt. Manchmal vergessen Sie jedoch möglicherweise, die benötigten Dateien auf das Laufwerk zu kopieren. Mit Microsoft SyncToy können Sie problemlos sicherstellen, dass die Daten zwischen Laufwerken und Ordnern täglich synchronisiert werden. Es gibt viele Gründe, warum Sie Ordner synchronisieren möchten. Sie möchten beispielsweise Ihren Ordner Eigene Bilder mit dem Ordner synchronisieren, der gerade verwendet wird, oder Ihre Musik zu Hause mit Musik auf einem anderen Computer synchronisieren. Dies ist ein kostenloses Tool von Microsoft, das früher Teil von XP Power Toys war, aber weiterhin wächst und sich verbessert hat.

Installieren von SyncToy

Bei der Installation von SyncToy werden auch die Microsoft Sync Framework 2.0-Kernkomponenten installiert. Hierbei handelt es sich um die Synchronisierungsplattform, die den Offline-Zugriff auf Apps, Dienste und Geräte ermöglicht.

1sync

Unter Windows 7 (32-Bit) gab es keine Möglichkeit, eine Verknüpfung für den Desktop oder die Schnellstartleiste zu erstellen. Sie finden sie jedoch im Startmenü und können von dort aus eine Verknüpfung erstellen.

2sync

Beim ersten Start von SyncToy besteht die Möglichkeit, am Programm zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit teilzunehmen. Dies liegt beim Benutzer und eine Teilnahme ist nicht erforderlich, um es zu nutzen.

3sync

Verwenden von SyncToy

Wenn Sie SyncToy verwenden, müssen Sie ein neues Ordnerpaar erstellen, um Ihre Daten zu synchronisieren. Sie können zwei Ordner auf demselben Computer, auf externen Laufwerken oder über ein Netzwerk auswählen.

4sync

Navigieren Sie zum Speicherort jedes Ordners, den Sie synchronisieren möchten. In diesem Beispiel synchronisieren wir den Inhalt meines Ordners "Home Office" und meines Ordners "Arbeitsdateien" mit einem externen Flash-Laufwerk.

5sync

Wählen Sie im nächsten Schritt die gewünschten Aktionen auszwischen den beiden Ordnern stattfinden. Die Synchronisierung ist standardmäßig aktiviert und sollte für die meisten Benutzer in Ordnung sein. Laut der SyncToy-Hilfedatei sind dies die Unterschiede zwischen den einzelnen Aktionen:

  • Synchronisieren: Aktualisiert Dateien in beide Richtungen… wobei Änderungen wie Umbenennen, Löschen und Bearbeiten der Ordnerinhalte zwischen beiden gleich bleiben.
  • Echo: Neue und aktualisierte Dateien werden von links nach rechts kopiert. Links werden Umbenennungen und Löschungen wiederholt.
  • Einen Beitrag leisten: Neue und aktualisierte Dateien werden von links nach rechts kopiert. Die Umbenennungen links werden rechts wiederholt. Keine Löschungen.

6sync

Geben Sie nun einen Namen für die synchronisierten Ordner ein und klicken Sie auf Fertig stellen.

7sync

Ein Synchronisierungsauftrag wurde erfolgreich erstellt. Es werden die Details des Auftrags angezeigt, einschließlich der Optionen, die Sie bei Bedarf ändern können. Der Job wurde noch nicht ausgeführt, sodass Sie eine Vorschau des Jobs anzeigen können. Wenn alles korrekt aussieht, klicken Sie auf die Schaltfläche "Ausführen".

8sync

Wenn Sie zuerst eine Vorschau des Jobs anzeigen, werden die zu synchronisierenden Dateien angezeigt, und von dort möchten Sie möglicherweise bestimmte Dateien ausschließen.

11sync

Wenn alles richtig läuft, wird ein Bildschirm mit der Meldung angezeigt, dass die Synchronisierung erfolgreich war.

12sync

Hier ist ein Beispiel für eine nicht erfolgreiche Synchronisierung, bei der Sie nachsehen können, welche Fehler aufgetreten sind.

9 Fehler

Beachten Sie auch, dass Sie über die Haupt-GUI ein Ordnerpaar umbenennen, ein neues Paar erstellen oder ein Paar löschen können.

10sync

SyncToy-Aufgaben planen

Während Sie die Ordnerpaare einrichten und synchronisierenManuelles Hochfahren ist ein guter Anfang. Sie möchten dies wirklich so planen, dass es automatisch ausgeführt wird. Hier erfahren Sie, wie Sie festlegen, dass es unter Vista oder Windows 7 automatisch ausgeführt wird. Sie müssen den Windows-Taskplaner verwenden. Klicken Sie also auf das Startmenü und geben Sie Folgendes ein Taskplaner in das Suchfeld.

13task

Wenn der Taskplaner geöffnet wird, klicken Sie im Aktionsbereich auf Basisaufgabe erstellen.

14task

Geben Sie als Nächstes einen Namen und eine Beschreibung der Aufgabe ein.

15tasl

Wählen Sie aus, wie oft die Synchronisierung erfolgen soll. Dies liegt ganz bei Ihnen. Um sicherzugehen, dass die Dateien in beiden Ordnern bei Bedarf verfügbar sind, wählen Sie "Täglich".

16task

Wählen Sie das Datum und die Uhrzeit für den Start und lassen Sie 1 eingegeben, wenn Sie möchten, dass es jeden Tag auftritt.

17tas

Als nächstes stellen Sie sicher Starten Sie ein Programm ist ausgewählt.

18task

Wechseln Sie schließlich zum Speicherort von SyncToy.exe, in dem es sich in diesem Beispiel befindet C: Program FilesSyncToy2.1SyncToy.exe Geben Sie dann in das Feld Argumente hinzufügen Folgendes ein: -R Womit alle Ordnerpaare, die Sie für die Synchronisierung eingerichtet haben, von selbst ausgeführt werden.

19task

Sie erhalten einen Überblick darüber, wie die Aufgabe ausgeführt wird, und wenn alles korrekt aussieht, klicken Sie auf Fertig stellen.

20finish

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um zu überprüfen, ob die Synchronisierungsaufgabe erfolgreich war. Sie können in den Taskplaner gehen und unter Taskstatus sehen, wann er zuletzt ausgeführt wurde und ob er erfolgreich war.

21task

Oder schauen Sie einfach in die untere linke Ecke der SyncToy-Benutzeroberfläche und sehen Sie, wann sie das letzte Mal ausgeführt wurde.

22task

Fazit

Sie können grundsätzlich beliebig viele Ordner anlegenPaare müssen synchronisiert werden. Damit können Sie 2 Ordner in einem Netzwerk, auf demselben PC oder auf einem USB-Stick oder einem externen Laufwerk synchronisieren. Es funktioniert unter XP, Vista und Windows 7, wo es eine separate Version für 32- und 64-Bit-Versionen gibt. Wenn Sie nach einer kostenlosen und effektiven Möglichkeit suchen, Daten zwischen zwei Ordnern auf verschiedenen Geräten zu synchronisieren, erledigt SyncToy 2.1 die Aufgabe.

Laden Sie SyncToy 2.1 herunter