/ / Dumme Geek-Tricks: So zeigen Sie die Windows-Version auf dem Desktop an

Dumme Geek-Tricks: So zeigen Sie die Windows-Version auf dem Desktop an


Ist Ihnen in allen Betaversionen von Windows jemals aufgefallen, dass sich auf dem Desktop unten rechts immer eine Windows-Version befindet? Hier erfahren Sie, wie diese "Funktion" aktiviert oder deaktiviert wird.

Offensichtlich ist das nicht sonderlich nützlich, und genau das macht es zu einem dummen Geek-Trick. In beiden Fällen ist es eine gute Lernerfahrung, die Funktionsweise Ihres Betriebssystems besser zu verstehen.

Hinzufügen der Windows-Version zum Desktop

Der Trick ist ganz einfach: Sie müssen lediglich einen Schlüssel in der Registrierung bearbeiten und sind fertig. Beginnen wir mit dem Öffnen des "Startmenüs", geben Sie "regedit" ein und drücken Sie die Eingabetaste.

regedit

Navigieren Sie beim Öffnen des Registrierungsfensters im linken Bereich zu diesem Schlüssel:

HKEY_CURRENT_USERControl PanelDesktop

Stellen Sie sicher, dass Sie "Desktop" und nicht die darin enthaltenen Unterordner auswählen. Suchen Sie dann auf der rechten Seite nach "PaintDesktopVersion" und doppelklicken Sie darauf.

Registrierungsschlüssel

Ein Dialogfeld wird angezeigt. Ändern Sie das Feld "Wert" in "1".

Registrierungsschlüsselwert

Starten Sie jetzt neu und Ihre Windows-Version wird auf dem Desktop gedruckt. Es ist sinnlos, aber interessant.

Endprodukt

Wenn Sie das Wasserzeichen entfernen möchten, ändern Sie einfach das Feld „Wertdaten“ für Deaktiviert auf 0 zurück.