/ / Fix für Windows Explorer-Ordnerbereich in XP wird ausgegraut

Fix für Windows Explorer-Ordnerbereich in XP wird ausgegraut

Ein Leser schrieb in dieser Woche und fragte, warum sein OrdnerFenster in Windows XP funktionierte nicht ... es wurde nichts anderes als ein grauer Hintergrund angezeigt, und es wurde nichts anderes angezeigt. Dies ist tatsächlich ein häufiges Problem, das ich zuvor persönlich erlebt habe und dessen Lösung ich zum Glück kannte.

Das Problem ist, dass die Registrierung beschädigt ist und der betreffende Schlüssel fehlt oder irgendwie nicht korrekt ist. Zur Behebung des Problems ist ein einfacher Registrierungs-Hack erforderlich.

Bild

Dieses Problem tritt manchmal bei der Installation aufAnwendungen, die sich in Windows Explorer oder Internet Explorer integrieren, oder wenn das Deinstallationsprogramm für diese Anwendungen etwas zu aufgeregt ist, um Dinge zu löschen.

Registry Hack Info

Es ist zwar zu schmerzhaft, dies manuell zu hacken, aber wenn Sie neugierig sind, wo sich das Problem in der Registrierung befindet, finden Sie hier den Namen des Schlüssels, der dem Bereich des Ordnerbereichs zugewiesen ist.

[HKEY_CLASSES_ROOTCLSID {EFA24E64-B078-11d0-89E4-00C04FC9E26E}]

Bild

Der obige Screenshot soll so aussehen (ja, er soll verwirrend aussehen). Wenn dieser Schlüssel nicht vorhanden ist, tritt wahrscheinlich genau dasselbe Problem auf.

Laden Sie den Registry Hack herunter

Einfach herunterladen, extrahieren und dann auf die Datei doppelklicken, um die Informationen in die Registrierung einzugeben. Sobald Sie damit fertig sind, melden Sie sich ab und wieder an, und Ihr Ordnerbereich sollte zurückkehren:

Bild

Dieser Registrierungseintrag wurde aus einer Neuinstallation von Windows XP SP2 exportiert.

Laden Sie FixFolderPaneGray Registry Hack herunter