/ / Anfänger: So richten Sie eine statische IP in Mac OS X ein

Anfänger: So richten Sie eine statische IP in Mac OS X ein

Bei der Organisation Ihres Heimnetzwerks oder kleinen Büronetzwerks kann es manchmal einfacher sein, jedem Computer eine eigene IP-Adresse zuzuweisen, als DHCP zu verwenden. Heute schauen wir uns an, wie es in OS X gemacht wird.

Zuvor haben wir Ihnen gezeigt, wie Sie eine statische IP in Windows festlegen. Wenn Sie einen Mac-Computer in Ihrem Netzwerk haben, möchten Sie ihm möglicherweise auch eine statische IP zuweisen.

Stellen Sie die statische IP in OS X ein

Sie müssen die Systemeinstellungen öffnen, sobald Sie dort das Netzwerk geöffnet haben

sshot-2010-07-14- [19-44-15]

Es wäre eine gute Idee, die Standorte so zu bearbeiten, dass Sie einfach von DHCP zu manueller IP wechseln können. Sie müssen im Bereich "Netzwerkeinstellungen" unter "Standorte bearbeiten ..." auswählen

Nennen Sie es etwas, an das Sie sich erinnern können, wofür es gedacht ist.

4

Sobald Sie den neuen Standort benannt haben, klicken Sie auf die Verbindung, die Sie manuell einrichten möchten. In diesem Beispiel verwenden wir Ethernet. In der Dropdown-Liste Configure IPv4 (IPv4 konfigurieren) wählen Sie Manually (Manuell).

Nun werden die IP-Adresse, die Subnetzmaske, der Router, der DNS und die Suchdomänen hinzugefügt. In diesem Beispiel verwenden wir Googles DNS 8.8.8.8, und Ihre Such-Domain hängt von Ihrem Netzwerk ab.

Dies ist eine praktische kleine Option, die Sie verwenden können, wenn Sie ein eigenes kleines Netzwerk für Heimbüros oder sogar LAN-Partys einrichten. Dies kann auch bei der Fehlersuche in Netzwerken hilfreich sein.

Ein weiterer OS X-Netzwerkartikel, der Sie auch interessieren könnte, ist das Bereitstellen einer Windows-Freigabe in OS X.