/ / So testen Sie Google Android auf Ihrem PC, ohne ein Telefon zu kaufen

So testen Sie Google Android auf Ihrem PC, ohne ein Telefon zu kaufen

Möchten Sie die neueste Version von Googles Android-Betriebssystem testen, ohne ein neues Mobilgerät zu kaufen? So können Sie Android mit dem Android SDK-Emulator kostenlos auf Ihrem PC ausführen.

Android ist das neueste mobile Betriebssystem der Weltim Sturm, aber nicht jeder hat Zugriff auf die neuesten Mobilgeräte. Zum Glück gibt es eine einfache Möglichkeit, Android auf Ihrem Windows-, Mac- oder Linux-Computer auszuführen. Google stellt mit seinem SDK einen Android-Emulator bereit, mit dem Entwickler ihre Apps auf Android testen können, bevor sie auf Mobiltelefonen ausgeführt werden. Wir können dies verwenden, um Android auf unserem Computer zu testen.

Anfangen

Für den Android-Emulator muss Java ausgeführt werden. Wenn Sie also noch kein Java auf Ihrem Computer installiert haben, laden Sie es über den folgenden Link herunter und installieren Sie es wie gewohnt.

Bild

Hinweis: Wenn Sie Java installieren, stellen Sie sicher, dass Sie keine Crapware installieren, die versucht, sich wie die wertlose Yahoo-Symbolleiste einzuschleichen.

sshot-2010-07-12- [19-46-59]

Laden Sie dann das Android SDK von Google herunter (Link unten), und stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Version für Ihren Computer auswählen. Entpacken Sie die heruntergeladenen Dateien wie gewohnt.

Bild

Führen Sie unter Windows die SDK Setup.exe Programm, um Android auf Ihrem PC zu starten.

sshot-2010-07-09- [15-18-57]

Das SDK überprüft die Server von Google auf verfügbare Pakete.

sshot-2010-07-09- [15-19-09]

Wenn eine SSL-Fehlermeldung angezeigt wird, klicken Sie auf die Einstellungen Registerkarte auf der linken Seite im SDK- und AVD-Manager-Fenster, das im Hintergrund geöffnet wurde. Deaktivieren Sie hier das Kontrollkästchen Erzwinge https Klicken Sie in dem Feld auf OK, und öffnen Sie dann das Setup.

Bild

Nun wird das Paketinstallationsprogramm geöffnet. Sie können auswählen, was Sie installieren möchten, und dann auf klicken Installieren Starten Sie die Installation des Android-Emulators auf Ihrem Computer.

Bild

Standardmäßig sind alle SDK-Plattformen, Beispiele,und APIs werden für die Installation ausgewählt. Das Herunterladen kann einige Zeit in Anspruch nehmen, da derzeit mehrere Versionen von Android verfügbar sind. Wenn Sie nur mit Android spielen möchten, wählen Sie die gewünschte Version. Du wirst das wollen SDK-Plattform Android your.version. Klicken Sie dann auf die Ablehnen Klicken Sie auf alle anderen Einträge, und klicken Sie auf Installieren. Wir wollten sowohl das neueste Android 2.2 als auch das ältere 1.5 ausprobieren und haben beide heruntergeladen.

Bild

Sobald Sie mit der Installation begonnen haben, wird ein Fenster mit dem Download- und Installationsfortschritt angezeigt. Dies kann je nach Internetgeschwindigkeit einige Minuten dauern.

sshot-2010-07-09- [16-58-07]

Sie haben einige kleine Androids in Ihrer Taskleiste, die jedoch den Download-Fortschritt leider nicht anzeigen.

sshot-2010-07-09- [15-25-59]

Richten Sie einen Android-Emulator ein

Sobald der Download abgeschlossen ist, können Sie einen Emulator einrichten, um Android auf Ihrem Computer zu testen. Wähle aus Virtuelle Geräte Klicken Sie im linken Menü auf Neu Knopf rechts.

sshot-2010-07-12- [14-55-47]

Geben Sie einen Namen für Ihr virtualisiertes Android ein undWählen Sie die gewünschte Android-Version aus dem Dropdown-Menü aus. Dadurch wird nur die Version angezeigt, die Sie zuvor installiert haben. Abhängig von Ihrer Auswahl wird möglicherweise nur eine Version aufgelistet.

sshot-2010-07-09- [19-24-18]

Geben Sie eine Größe unter dem SD-Karteneintrag ein. das ist einVirtuelle SD-Karte, die eigentlich eine IMG-Datei ist, in der Android Ihre Einstellungen und Dateien speichert. Wählen Sie anschließend eine Bildschirmgröße aus den Skin-Optionen aus. Die Standardeinstellung ist eine Standardanzeige vom Typ Nexus One, während die anderen verschiedene Größen aufweisen, einschließlich eines BlackBerry-Geräts.

Bild

Klicken AVD erstellen wenn Sie fertig sind.

Bild

Das Programm scheint während der Erstellung der AVD einzufrieren. Warten Sie also, bis das Bestätigungsfenster angezeigt wird.

sshot-2010-07-09- [16-59-47]

Sie können jetzt Android auf Ihrem PC ausführen! Wählen Sie Ihr neues virtuelles Android aus und klicken Sie auf Anfang auf der rechten Seite.

sshot-2010-07-09- [17-00-11]

Sie können festlegen, ob die Anzeige skaliert werden soll, wenn Sie eine größere Bildschirmgröße gewählt haben, als Ihr Monitor unterstützt. Wählen Sie dann Starten.

sshot-2010-07-09- [17-02-08]

Android wird nun in Ihren Emulator geladen. Möglicherweise werden mehrere Eingabeaufforderungsfenster geöffnet. Anschließend wird der Emulator selbst angezeigt. Beachten Sie, dass bei der Standardgröße für große Bildschirme ein Tastenfeld und virtuelle Schaltflächen auf der rechten Seite des emulierten Geräts angezeigt werden.

sshot-2010-07-09- [17-02-21]

Das Laden von Android kann einige Minuten dauern, insbesondere beim ersten Start. Nach einer Weile wechselt der Startbildschirm zu einer Android-Startanimation.

Bild

Endlich wird Ihnen Ihr neuer Android-Startbildschirm angezeigt! Verwenden Sie Ihre Maus wie gewohnt. Denken Sie jedoch daran, dass Sie zum Öffnen von Apps nicht doppelt klicken müssen.

Bild

Sie können vorinstallierte Apps über das Startmenü öffnen. Leider enthalten diese Emulator-Images nicht den Android Marketplace.

Bild

Zeigen Sie Ihre bevorzugten Websites im Browser an, undSie rendern genau wie auf einem Android-Gerät. Beachten Sie, dass Sie Text über die Bildschirmtastatur im Emulator oder über Ihre Standardtastatur eingeben können. Da dies ein Emulator ist, kann es zu Verzögerungen bei der Texteingabe kommen.

Bild

Sie können auch Apps installieren, die direkt online verfügbar sind.

Bild

Standard-Apps wie E-Mail funktionieren hervorragend, und Sie können sogar die meisten Geräteeinstellungen in Android sehen.

Bild

Klicken und halten Sie auf dem Startbildschirm, um den Hintergrund zu ändern oder Widgets auszuprobieren.

Bild

Sie sehen sogar den raffinierten Android-Sperrbildschirm, wenn Sie Ihre virtuelle Maschine einige Minuten lang in Ruhe lassen. Klicken Sie einfach auf den Pfeil und ziehen Sie ihn zum Entsperren auf die andere Seite des Bildschirms.

Bild

Sie können die Schritte später jederzeit wiederholen, um eine neue virtuelle Android-Maschine zu erstellen. Hier haben wir eine virtuelle Android 1.5-Maschine mit der QVGA-Bildschirmgröße erstellt.

Bild

Wir haben in unseren Tests einige Abstürze erlebt und der Emulator fühlte sich etwas träge an, aber insgesamt macht es Spaß, ein neues mobiles Betriebssystem auszuprobieren, ohne Geld für ein neues Telefon auszugeben.

Bild

Starten Sie Android Virtual Machines später

Wenn Sie Ihre virtuellen Android-Maschinen im Emulator starten möchten, führen Sie einfach die aus SDK Setup.exe wie zuvor, und wählen Sie sie aus der Virtuelle Geräte Liste. Alternativ können Sie einen Emulator direkt über die Befehlszeile starten. Navigieren Sie dazu zu Ihrem Android SDK-Ordner und öffnen Sie den Ordner Tools. Drücken Sie die Umschalttaste, klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie dann aus Öffnen Sie hier das Befehlsfenster.

Bild

Geben Sie nun Folgendes in die Eingabeaufforderung ein und ersetzen Sie den Namen Ihrer virtuellen Android-Maschine Ihr Gerät:

Emulator @Ihr Gerät

Bild

Erstellen Sie eine Verknüpfung für Ihr Android

Alternativ können Sie auch mit der rechten Maustaste auf das Symbol klicken Emulator.exe Klicken Sie im Ordner SDK-Tools auf und wählen Sie Verknüpfung erstellen.

Bild

Diese Verknüpfung würde tatsächlich nur den Emulator in der Eingabeaufforderung ausführen und kein tatsächliches virtuelles Gerät laden. Dazu müssen wir die Eigenschaften ändern. Klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie Eigenschaften.

Bild

Wähle aus Abkürzung und scrollen Sie dann zum Ende des Fensters Ziel Box. Geben Sie den Namen Ihres virtuellen Android wie bisher als ein @Ihr_Android Klicken Sie nach der Datei emulator.exe auf OK.

SNAGHTML1bb380c

Jetzt können Sie Ihr Android direkt über Ihren Desktop oder das Startmenü starten.

Bild

Fazit

Egal, ob Sie ein Entwickler sind, der das schreiben möchteDie nächstgrößere App für Android oder einfach nur neugierig auf Android und möchten es ausprobieren, ohne ein neues Handy zu kaufen. Der Android-Emulator ist eine großartige Möglichkeit, um kostenlos anzufangen. Es ist auch eine großartige Möglichkeit, neue Versionen von Android auszuprobieren, wenn Sie ein älteres Gerät haben. Wir waren enttäuscht, dass der Android Marketplace nicht enthalten war. Aber schauen Sie in den nächsten Tagen noch einmal vorbei und wir zeigen Ihnen, wie Sie es im Emulator ausführen!

Vergessen Sie auch nicht; Wenn Sie ein älteres Windows Mobile-Telefon verwenden, können Sie es möglicherweise in ein Android-Telefon verwandeln. In unserem Tutorial erfahren Sie, wie Sie Android auf Ihrem Windows Mobile-Handy ausführen.

Verknüpfung

Laden Sie das Android SDK herunter

Laden Sie Java für Ihren Computer herunter