/ / Verbannte Bloatware: Windows 10 macht die Neuinstallation von Windows auf neuen PCs überflüssig

Verbannte Bloatware: Windows 10 macht die Neuinstallation von Windows auf neuen PCs überflüssig

Geeks installieren Windows häufig sofort neuihre neuen PCs bekommen ein komplett sauberes System. Dank einer Änderung in Windows 10 können Sie auf jedem PC eine neue Kopie von Windows erhalten, ohne eine ISO-Datei herunterladen und Windows neu installieren zu müssen.

Microsoft ändert die Methode zum Aktualisieren und ZurücksetzenKompatibel mit Windows 10. Computerhersteller können das Wiederherstellungs-Image nicht mit ihrer eigenen Software und ihren eigenen Modifikationen verunreinigen. Vom Hersteller bereitgestellte Software wird separat gespeichert.

PC-Hersteller haben Windows 8-Wiederherstellungsimages verschmutzt

VERBUNDEN: Aktualisieren Ihres PCs hilft nicht: Warum ist Bloatware unter Windows 8 immer noch ein Problem?

Das Aktualisieren und Zurücksetzen von Windows 8 war eine nette SacheVerbesserung gegenüber den mit früheren Windows-Versionen erforderlichen Wiederherstellungspartitionen. Mit diesen Funktionen haben Sie jedoch kein völlig neues Windows-System erhalten, es sei denn, Sie haben Windows selbst installiert oder einen sauberen Computer in einem MIcrosoft Store gekauft.

Computerhersteller hatten die Möglichkeit, eineBenutzerdefiniertes "Wiederherstellungs-Image". PC-Hersteller erstellten auf diese Weise ein Image des Windows-Systems mit installierten Treibern. Alle anderen Junk-Programme, die sie auf ihren PCs installiert haben, wurden auch im Wiederherstellungs-Image installiert. Wenn Sie einen Lenovo-Laptop haben, der mit Superfish geliefert wurde, wird die Verwendung der integrierten Windows-Aktualisierungs- oder Rücksetzfunktion wahrscheinlich Superfish zurückbringen. Superfish und all der andere Müll sind Teil dieses Wiederherstellungsimages.

Dafür gibt es einen guten Grund - es erlaubtHersteller, um ihre Treiber und andere wichtige Dienstprogramme in das Basissystem zu integrieren, damit sie zurückkehren, wenn ein Benutzer ihren PC aktualisiert. Dies bedeutet jedoch, dass es keine Möglichkeit gibt, ein sauberes Windows-System zu erhalten, ohne Windows 8 oder 8.1 von Microsoft herunterzuladen, die ISO-Datei zu brennen oder ein USB-Installationsprogramm zu erstellen und Windows von Grund auf neu zu installieren.

Das neue Wiederherstellungssystem von Windows 10

VERBUNDEN: Wie Computerhersteller dafür bezahlt werden, dass sich Ihr Laptop verschlechtert

Diese Nachricht wurde in einem Microsoft-Blogbeitrag veröffentlichtMit dem Titel "So erreicht Windows 10 seine kompakte Grundfläche". Windows 10 verfügt über ein neues Wiederherstellungssystem, das auf ganz andere Weise funktioniert. Die meisten Leute konzentrierten sich auf die Speicherverbesserungen und verpassten die Auswirkungen auf vom Hersteller installierte Junkware.

Während Windows 8 ein Wiederherstellungsimage verwendet, dasHersteller könnten anpassen, Windows 10 verwendet ein intelligenteres System, das Windows direkt wiederherstellt, ohne dass ein separates Wiederherstellungsabbild erforderlich ist. Das System wird bereinigt und die neuesten Dateien bleiben erhalten. Dies bedeutet, dass Sie nach dem Aktualisieren oder Zurücksetzen Ihres PCs auch keine Windows-Updates installieren müssen. So hat es Microsoft erklärt:

"Wir überarbeiten auch Windows 'Refresh undSetzen Sie die Funktionen zurück, um kein separates Wiederherstellungsimage (das heutzutage häufig von Herstellern vorinstalliert wird) mehr zu verwenden, damit Windows-Geräte wieder in den ursprünglichen Zustand versetzt werden. “

Hersteller können weiterhin vorinstallierte Software hinzufügen, aber…

Anstatt Windows an einem früheren Punkt wiederherzustellenMit der Verwendung des Aktualisierungsabbilds werden die Funktionen zum Aktualisieren und Zurücksetzen "Windows-Geräte in einen ursprünglichen Zustand zurückversetzen", indem sie in einen Zustand wiederhergestellt werden, in dem nur die integrierte Windows-Software installiert ist.

PC-Hersteller können weiterhin Anpassungen vornehmenden Status des Computers nach dem Aktualisieren oder Zurücksetzen, z. B. durch Hinzufügen eigener Hardwaretreiber und anderer gewünschter Software, einschließlich Junkware wie Superfish. Für den durchschnittlichen Computerbenutzer, der eine typische Aktualisierung oder Zurücksetzung durchführt, ist die Erfahrung wahrscheinlich ähnlich wie heute.

Windows stellt das System jedoch auf a wieder herbekanntermaßen guter Zustand vor der Installation der vom Hersteller bereitgestellten Software und Konfigurationsänderungen. Diese Änderungen werden separat in einem anderen Paket gespeichert. Sie können dieses vom Hersteller bereitgestellte Softwarepaket und die Änderungen von einem Windows 10-PC löschen und anschließend eine Aktualisierung oder einen Reset ausführen. Dadurch wird Ihr Computer in einen neuen Zustand versetzt, in dem nur Microsoft-eigene Windows-Software und keine vom Hersteller bereitgestellte Junkware installiert sind.

Löschen Sie einfach eine Datei und aktualisieren oder setzen Sie sie zurück

VERBUNDEN: Wo Sie Windows 10, 8.1 und 7 ISOs legal herunterladen können

Um ein frisches Image zu erhalten, muss man heute etwas tuneine vollständige Neuinstallation von Windows. Dies bedeutet, dass Sie eine Windows 7-, 8- oder 8.1-ISO-Datei von Microsoft herunterladen, auf ein Installationsmedium legen und von Grund auf neu installieren müssen.

Unter Windows 10 müssen Sie nur ein vom Hersteller bereitgestelltes Änderungspaket entfernen und Ihren PC aktualisieren oder zurücksetzen, um ein frisches Windows-System zu erhalten.


Dies löst die "Crapware" nichtProblem für alle. Weniger sachkundige Benutzer haben wahrscheinlich immer noch PCs mit Bloatware, nachdem sie eine normale Aktualisierung oder einen Reset durchgeführt haben. Aber Geeks werden zumindest in der Lage sein, viel schneller ein neues System zu bekommen. Und Durchschnittsbenutzer können diese Anweisungen finden, schnell Änderungen vornehmen und ihre PCs aktualisieren, um ein neues System zu erhalten - dies ist einfacher als eine vollständige Neuinstallation.

Wir haben nicht alle endgültigen Details - Windows 10ist noch nicht fertig! Die Änderung der Art und Weise, wie das Bild aktualisiert und zurückgesetzt wird, ist jedoch ein großer Schritt in die richtige Richtung von Microsoft. Wenn nur Windows Sie fragte, ob Sie die vom Hersteller bereitgestellte Software installieren möchten - und welche Teile dieser Software -, wenn Sie sie aktualisieren oder zurücksetzen.