/ / So können Sie den Browserverlauf auf Ihrer Xbox One anzeigen oder löschen

So können Sie den Browserverlauf auf Ihrer Xbox One anzeigen oder löschen

Der Edge-Browser auf Ihrer Xbox One speichert IhreBrowserverlauf sowie potenziell vertrauliche Cookies, temporäre Dateien und Formulardaten - genau wie bei einem Desktop-Browser. So können Sie Ihren Browserverlauf auf der Xbox One anzeigen und löschen.

Um Ihren Browserverlauf zu ermitteln, wählen Sie das Symbol „Hub“ links neben der Menüschaltfläche in der oberen rechten Ecke des Edge-Fensters und drücken Sie dann die Taste „A“ auf Ihrem Controller.

Wählen Sie die Option "Verlauf" in der Seitenleiste und drücken Sie erneut "A".

Ihr Browserverlauf wird hier angezeigt. Sie können einen Bildlauf durchführen und zuvor besuchte Seiten erneut öffnen.

Um Ihren Browserverlauf zu löschen, wählen Sie „LöschenGeschichte ”. Sie können auch das Menü in der oberen rechten Ecke des Bildschirms öffnen, "Einstellungen" auswählen und unter "Browserdaten löschen" die Option "Löschen" auswählen.

Wählen Sie die Datentypen aus, die Sie löschen möchten. Jede Art von Daten, die Sie überprüfen, wird gelöscht und alle Daten, die Sie nicht überprüfen, bleiben erhalten.

Scrollen Sie zum unteren Rand des Bereichs "Browserdaten löschen" und wählen Sie dann "Löschen", um die ausgewählten Browserdaten zu löschen.

Wenn Sie während der Anmeldung bei Bing gesucht haben, kann sich Bing selbst auch an Ihr Suchprotokoll erinnern. Wählen Sie hier "Bing-Suchverlauf löschen", um Ihren Bing-Suchverlauf zu löschen.

Sie können den InPrivate-Browsermodus künftig zum privaten Surfen im Internet verwenden, sodass Sie Ihre Browserdaten nicht mehr löschen müssen.

VERBUNDEN: So verwenden Sie den privaten Browsermodus auf Ihrer Xbox One