/ / Siehst du 4K-Inhalte an? Hier erfahren Sie, wie es geht

Beobachten Sie 4K-Inhalte? Hier erfahren Sie, wie es geht

Ein paar Athleten spielen Fußball auf einem 4K-Fernseher.

Eine häufige Beschwerde über 4K-Fernseher ist, dass sie nicht besser aussehen als HD-Fernseher. Das Problem ist jedoch selten die Schuld des Fernsehgeräts. Oft ist der Inhalt, den Sie gerade ansehen, nicht in 4K.

Wie zu erwarten, wissen Fernsehgeräte, welche Auflösung sie habenanzeigen. Aber sie werden es dir im Allgemeinen nicht sagen. Die meisten Fernseher haben keine Option, um zu überprüfen, ob Sie etwas in 4K, 1080p oder einer anderen Auflösung ansehen. Sie müssen wissen, welche Inhalte stattdessen verfügbar sind.

Warum Sie den Unterschied zwischen 4K und HD nicht erkennen können

Es gibt mehrere Gründe, warum Ihr neuer 4K-Fernseher möglicherweiseSieht genauso aus wie Ihr alter HD-Fernseher. Das Problem kann sein, dass Ihr Quellvideo nicht in 4K vorliegt. Bevor wir uns jedoch damit befassen, möchten wir einige der eher typischen Gründe herausarbeiten, warum Ihr 4K-Fernseher genau wie ein HD-Fernseher aussieht:

  • Ihr Fernseher ist klein: Die Auflösung richtet sich nach der Anzahl derPixel in einem Bild. Wenn die Bildschirme größer werden, vergrößert sich der Abstand zwischen diesen Pixeln, wodurch die visuelle Qualität eines Bildes beeinträchtigt werden kann. Trotzdem sieht 1080p ab etwa 60 Zoll „schlecht“ aus, und hier können Sie den Unterschied zwischen 4K und HD wirklich erkennen.
  • Ihr Fernseher muss kalibriert werden: Wie ein Computermonitor muss Ihr Fernseher seinkalibriert für Farbe, Helligkeit und Kontrast. Dies wird normalerweise vom Hersteller durchgeführt. Wenn Sie jedoch von der Qualität Ihres Fernsehgeräts enttäuscht sind, muss es möglicherweise kalibriert werden. Darüber hinaus sollten Sie alle Bewegungsglättungen an Ihrem Fernseher ausschalten.
  • Ihr Fernseher ist günstig: Nicht unhöflich oder herablassend, aber billige Fernseherkann wie Mist aussehen. Wenn ein 4K-Fernseher aus billigen Komponenten besteht, sieht er möglicherweise nicht besser aus als ein HD-Fernseher. Außerdem sind einige billige 4K-Fernseher keine UHD-Fernseher, was bedeutet, dass ihnen moderne Kontrast- und Farbtechnologien fehlen. (UHD ist das TV-Äquivalent zu Apples Retina-Display.)
  • Sie verwenden RCA-Kabel: Verwenden Sie nicht die farbigen Buchsen hinter Ihrem Fernseher, sondern ein HDMI-Kabel. RCA-Kabel gibt es seit den 50er Jahren und neuere Komponenten-RCA-Kabel sind Sie können hochauflösende Videosignale übertragen und sind fast immer auf 1080p begrenzt.
  • Es bist nur du: Alle Menschen sind in der Lage, den Unterschied zu erkennenzwischen 4K und 1080p. Immerhin ist 4K die vierfache Auflösung von 1080p. Wenn Ihre Erwartungen jedoch zu hoch sind, erscheint Ihnen der Unterschied möglicherweise vernachlässigbar.

Wenn Ihr 4K-Fernseher trotz Größe, Preis und korrekter Kalibrierung immer noch schlecht aussieht, liegt das Problem wahrscheinlich bei Ihrem Quellvideo.

Durch Upscaling können 1080p-Inhalte auf einem 4K-Fernseher besser aussehen. Das Hochskalieren ist jedoch kein Wunder, und Sie erhalten das beste Bild mit nativen 4K-Inhalten.

Kabel unterstützt 4K noch nicht

Aus irgendeinem Grund können Sie kein Kabel in 4K erhalten. Das hochauflösende Format gibt es schon lange, aber es ist im Allgemeinen nutzlos, wenn Sie nur Kabelfernsehen schauen. Einige Set-Top-Boxen unterstützen 4K-Streaming und Video-Downloads, aber lassen Sie sich nicht von der Kabelfirma täuschen, denn das Kabel-TV-Maximum liegt bei 1080p.

In einigen Fällen sieht das Kabel so aus anders (nicht objektiv besser oder schlechter) auf 4K-Fernsehern. Dies ist das Nebenprodukt von besseren, helleren und klareren Beleuchtungstechnologien. es hat nichts mit der höheren auflösung zu tun.

Streamen Sie tatsächlich in 4K?

Netflix, Amazon Video und viele andereStreaming-Plattformen bieten ihre 4K-Streaming-Pläne. Aber selbst bei diesen Streaming-Plänen ist der größte Teil des Videos, das Sie streamen, nicht in 4K. Es ist nicht so, dass Sie einer falschen Werbung zum Opfer gefallen sind. Die meisten Inhalte in Streaming-Diensten stammen lediglich aus der Zeit vor 4K, hatten keine offizielle 4K-Version oder sind nicht für die 4K-Anzeige auf Streaming-Plattformen lizenziert.

Wenn Sie überprüfen möchten, ob Sie Ihren Favoriten haben oder nichtShows sind in 4K, HD-Report hat eine umfassende Liste von 4K-Titeln auf Netflix und Amazon Video. Derzeit verfügt Hulu nicht über viele 4K-Inhalte und ist nur für Apple TV und Chromecast Ultra verfügbar. Sie erhalten die 4K-Inhalte nur dann auf Netflix, wenn Sie für den teureren Premium-Tarif bezahlen. Alle Amazon Prime-Mitglieder erhalten 4K-Inhalte von Amazon Prime Video ohne zusätzliche Gebühr.

Wenn Sie auf Ihrem PC streamen, gelten einige zusätzliche Einschränkungen. Für das 4K-Streaming auf einem PC benötigt Netflix beispielsweise spezielle Hardware und Software.

Wenn Sie Fernsehsendungen oder Filme kaufen oder ausleihenAchten Sie bei Diensten wie Amazon, Vudu, iTunes oder Google Play darauf, dass Sie für die 4K-Version (UHD) bezahlen. Es ist oft teurer als die 1080p (HD) -Version.

Das fremde Sachenlogo gegen einen undeutlichen, bunten Hintergrund.

Neben dem Mangel an tatsächlichen 4K-Inhalten aufAufgrund der Einschränkungen des Internets ist 4K-Streaming ein wenig unkonventionell. Zum einen werden alle 4K-Inhalte, die gestreamt werden können, höllisch komprimiert, um die Dateigröße zu verringern. Während Blu-Ray-Discs 4K-Inhalte mit etwa 80 Mbit / s übertragen, komprimieren Streaming-Plattformen wie Netflix ihre Inhalte so weit, dass sie nahtlos mit etwa 25 Mbit / s übertragen werden können. Die Konsequenz dieser Komprimierung ist, wie Sie wahrscheinlich vermutet haben, dass streambare 4K-Inhalte schlechter aussehen als das 4K-Video, das Sie von einer Blu-Ray-Disc erhalten.

Sie können jedoch nur 4K-Inhalte streamen, wenn Ihre Internetgeschwindigkeit bei 25 Mbit / s liegt. Wenn Sie Ihre Internetgeschwindigkeit nicht kennen, machen Sie den Ookla-Geschwindigkeitstest.

Sehen Sie DVDs oder Blu-Ray-Discs an?

Dies ist wahrscheinlich für einige Leute offensichtlich, aber für DVDs4K-Video kann nicht übertragen werden. Tatsächlich beträgt die maximale Auflösung von DVDs 480p, was nicht einmal 720p entspricht! Wenn Sie Ihr 4K-Fernsehgerät optimal nutzen möchten, ist es möglicherweise an der Zeit, ein Upgrade auf Blu-Ray durchzuführen.

Bei Blu-Ray gibt es jedoch einige Einschränkungen. Alte Filme, auch wenn sie für Blu-Ray Ultra HD remastered wurden, sind dies nicht Notwendig in 4K. Filme, die mit analogen Filmen (Alien, Rocky) gedreht wurden, haben normalerweise eine extrem hohe Auflösung und werden für 4K-Veröffentlichungen verkleinert. Filme, die im frühen Alter von Digitalkameras (z. B. Star Wars Episode II) aufgenommen wurden, sind jedoch nur selten in Auflösungen verfügbar höher als 1080p.

Nicht alle Videospiele sind 4K

Ab sofort die einzigen Spielekonsolen, die das können4K-Spiele unterstützen die Xbox One S, die Xbox One X und die PlayStation 4 Pro von Sony. Die originale Xbox One bietet kein 4K-Format und die originale und schlanke PS4 (obwohl sie 4K-Videos und Blu-Ray-Discs abspielen kann) unterstützt kein 4K-Gaming. Im Gegensatz zu Logik und Vernunft ist der Nintendo Switch eine 1080p-Konsole und läuft bei einigen Spielen mit 900p, während er an ein Fernsehgerät angeschlossen ist.

Ein Mann hat einen Nervenzusammenbruch wegen seiner XboxSpiele sehen auf seinem neuen 4K-Fernseher für 1.500 US-Dollar beschissen aus. Seine Freundin sitzt neben ihm und schreit, er solle sich entspannen. Aber es nützt nichts. Er ist ein Spieler, und sein Zorn kann nicht gestoppt werden.

In diesem Artikel haben Sie es wahrscheinlich bemerktein Trend. Streaming-Dienste bieten 4K, aber ihre Bibliotheken sind voll mit 1080p-Filmen. Blu-Ray-Player sind 4K-Geräte, aber nicht alle Filme sind tatsächlich in 4K. Gleiches gilt für Konsolenspiele. Wenn Sie überprüfen möchten, ob sich Ihre Lieblingsspiele tatsächlich in 4K befinden, lesen Sie die Xbox One 4K-Anleitung in Windows Central oder die PS4 4K-Liste in Digital Trends.

Wenn Sie ein 4K-Ready-Spiel spielen, es aber trotzdemsieht aus wie Mist auf Ihrem Fernseher, dann ist es Zeit, in das Menü Ihrer Konsole einzutauchen. Bei der Xbox One möchten Sie die Xbox-Taste drücken, zu "Einstellungen" wechseln, "Videooptionen" öffnen und alle HDR- und 4K-Optionen aktivieren. Rufe für die PS4 den Startbildschirm auf, öffne das Menü „Sound and Screen“ und passe deine Auflösung in den „Video Output Settings“ an.

Einige TV-Apps sagen Ihnen möglicherweise, wann Sie 4K ansehen

Während Fernsehgeräte diese Informationen im Allgemeinen nicht auf ihren eigenen Oberflächen anzeigen, werden Sie möglicherweise von einigen Streaming-Apps darauf hingewiesen. Dies ist natürlich nur für die jeweilige Anwendung sinnvoll.

Die YouTube TV-App verfügt beispielsweise über eine praktische Option „Stats for Nerds“ (Statistik für Nerds), mit der Ihre aktuelle Auflösung, Verbindungsgeschwindigkeit und andere geeky Informationen angezeigt werden.

Öffnen Sie ein Video, wählen Sie die drei Punkte aus und öffnen Sie dieOption "Statistik für Nerds" (das Fehlersymbol). Ein Overlay zeigt Ihnen dann Ihre aktuelle Videoauflösung an. Gehen Sie zurück zu diesem Fenster, wenn Sie bereit sind, die Überlagerung auszublenden.

Neben der aktuellen Auflösung des Videos ist einoptimale auflösung. Die optimale Auflösung wird basierend auf der tatsächlichen Bildschirmauflösung berechnet und sollte mit Ihrer aktuellen Auflösung identisch sein. Wenn Ihre aktuelle Auflösung nicht der optimalen Auflösung entspricht, überprüfen Sie Ihre Verbindungsgeschwindigkeit. Wenn die optimale Auflösung für ein Video auf Ihrem 4K-Fernseher nicht 4K beträgt, liegt das Video selbst nicht in 4K vor. (Denken Sie daran, dass 4K technisch gesehen 3.840 x 2.160 ist. Menschen „4K“ halten die Dinge einfach.)