/ / So bereinigen Sie einen Windows-PC in Ihrem Netzwerk aus der Ferne mit CCleaner

So bereinigen Sie einen Windows-PC in Ihrem Netzwerk aus der Ferne mit CCleaner

Bild

Mussten Sie schon einmal den PC einer anderen Person säubern, wollten dies jedoch nicht von Ihrem, sondern von Ihrem Computer aus tun? So können Sie CCleaner remote auf jedem Windows-PC ausführen, auf den Sie über Netzwerkzugriff verfügen.

Ausführen von CCleaner auf einem Remote-Computer

Besuchen Sie die Piriform-Website und holen Sie sich eine Kopie der portablen Version von CCleaner.

Bild

Sobald der Download abgeschlossen ist, extrahieren Sie das Archiv.

Bild

Jetzt müssen wir eine selbstextrahierende erstellenArchiv - Dies hilft uns, CCleaner automatisch auszuführen, wenn es auf den Remote-Computer kopiert wird. Unser bevorzugtes Tool ist WinRAR, obwohl andere selbstextrahierende Archiv-Builder möglicherweise funktionieren. Wählen Sie dazu alle extrahierten Dateien aus und fügen Sie sie einem neuen Archiv hinzu.

Hinweis: WinRAR ist nicht kostenlos, es steht jedoch eine 40-Tage-Testversion zur Verfügung, die für diesen Artikel mehr als ausreichend ist.

Bild

Als erstes müssen wir WinRAR mitteilen, dass wir ein selbstextrahierendes Archiv erstellen.

Bild

Wechseln Sie dann zur Registerkarte Erweitert und klicken Sie auf die Schaltfläche SFX-Optionen.

Bild

Nun wollen Sie zur Registerkarte Setup übergehen,Hier müssen wir festlegen, was ausgeführt werden soll, wenn das Archiv extrahiert wurde. Wir werden uns für die Verwendung der CCleaner-Binärdatei entscheiden, da wir sowohl x86- als auch x64-PCs in unserem Netzwerk haben. Wenn Sie jedoch nur x64-PCs haben, möchten Sie möglicherweise die CCleaner64-Binärdatei verwenden. automatischer Wechsel.

Bild

Wechseln Sie anschließend zur Registerkarte Modi. Aktivieren Sie hier das Kontrollkästchen In temporären Ordner entpacken und stellen Sie den Lautlos-Modus auf Alle ausblenden.

Bild

Wechseln Sie schließlich zur Registerkarte Aktualisieren und setzen Sie den Überschreibmodus auf Alle Dateien überschreiben.

Bild

Klicken Sie jetzt auf OK und dann erneut auf OK, um das Archiv zu erstellen. Sobald das Archiv erstellt wurde, können Sie es testen, indem Sie es ausführen. Das CCleaner-Symbol sollte im Bereich der Taskleiste angezeigt werden.

Bild

Jetzt können wir automatisch ausführenCCleaner benötigen wir eine Methode zum Kopieren und Ausführen des Zielcomputers. Zum Glück macht PSExec beides. Besuchen Sie die Sysinternals-Website und holen Sie sich eine Kopie von PSTools.

Bild

Sobald PSTools heruntergeladen wurde und Sie es extrahiert haben, starten Sie eine Eingabeaufforderung und suchen Sie die ausführbare PSExec-Datei.

Bild

Führen Sie dann den folgenden Befehl aus:

PSEXEC \ Taylor-PC -c “C: UsersTaylorDownloadsClean.exe” -u TaylorGibb –p Passwort

Ersetzen:

  • \ Taylor-PC mit dem DNS-Namen des Remotecomputers.
  • Der Dateipfad mit dem Pfad zu der zuvor erstellten Datei.
  • TaylorGibb mit dem Benutzernamen auf dem Remotecomputer.
  • Passwort mit dem Passwort für den entfernten Rechner.

Das Letzte, was zu beachten ist, ist, dass Sie es nicht wirklich tunWenn der Prozess ausgeführt wird, gibt es eine lange Erklärung dafür, auf die ich nicht näher eingehen werde. Es reicht zu sagen, ob Sie die App remote ausführen und dann den Task-Manager auf dem Remote-Computer öffnen, auf dem Sie sich befinden WERDEN Achten Sie beim Ausführen des Vorgangs nur nicht auf das Symbol, da Sie ewig warten müssen.

Bild

Das ist alles dazu.