/ / Welche Optimierungen sollten Sie bei einer Standardinstallation von Windows 7 vornehmen?

Welche Optimierungen sollten Sie bei einer Standardinstallation von Windows 7 vornehmen?

Früher war es üblich, Dutzende von zu verwendenOptimierungen an Windows XP, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen und die Leistung erheblich zu verbessern. Gibt es äquivalente Verbesserungen für die modernen Inkarnationen von Windows?

Die heutige Frage & Antwort-Sitzung wird von SuperUser bereitgestellt - einer Unterteilung von Stack Exchange, einer von der Community gesteuerten Gruppierung von Q & A-Websites.

Die Frage

SuperUser-Leser Anonymous Coward möchte seine Windows 7-Installation optimieren:

Ich erinnere mich, dass es Anleitungen für Windows XP zu allen unnötigen Diensten und Dingen gab, die Sie in einer Standardinstallation deaktivieren konnten, um das System ein bisschen bissiger zu machen.

Gibt es eine solche Anleitung für Windows 7? Vorschläge?

Wir erinnern uns allzu gut an die Liste der Optimierungen, die notwendig sind, um Windows XP wirklich zu einer unterhaltsamen und schnellen Erfahrung zu machen.

Die Antwort

Der SuperUser-Mitwirkende Factor Mystic bietet einige solide (und strenge) Ratschläge:

Im Großen und Ganzen lautet die Faustregel für Windows 7: Überlastet nichts. Ernsthaft. Lassen Sie einfach die Dienste eingeschaltet und versuchen Sie nicht, Dinge auszuschalten, die Sie nicht für nötig halten. Die Microsoft-Ingenieure haben mehr Zeit mit der Optimierung des Systems verbracht als Sie. Das Beste, was Sie jemals tun können, ist, ein paar Megabyte Speicher zu sparen, und zwar auf Kosten von schwer zu diagnostizierenden technischen Problemen, wenn Sie diese vergessen haben was du ausgeschaltet hast und warum.

Das System ist ganz gut genug, wie es ist; Es ist nicht mehr das Jahr 1998.

Zweifellos die einzigen ernsthaften Probleme, die wir hattenBei Windows 7 (und seinem Nachfolger Windows 8) haben wir uns darauf konzentriert, mit Optimierungen herumzuspielen und später die vorgenommenen Änderungen zu vergessen (z. B. warum funktioniert die X-App nicht so, wie es soll ?! Richtig, wir haben a deaktiviert Helfer-App vor ein paar Monaten.) Die Moral der Geschichte lautet also: Windows ist heutzutage ziemlich gut, aber wenn Sie vorhaben, Apps zu deaktivieren, Änderungen an der Registrierung vorzunehmen und Ihre Erfahrung anderweitig anzupassen, Stellen Sie sicher, dass Sie ein einfaches Textprotokoll führen, damit Sie zurückblicken und die vorgenommenen Änderungen sehen können.


Möchten Sie der Erklärung etwas hinzufügen? Ton aus in den Kommentaren. Möchten Sie weitere Antworten von technisch versierten Stack Exchange-Benutzern lesen? Den vollständigen Diskussionsthread finden Sie hier.